Oliver

Oliver · 16/10/2020
eine kleine Erinnerung an eine Talfahrt
Oliver · 26/07/2020
Guten Morgen! Mir fällt zu der Frage nach dem Gedicht etwas ein, das ich kürzlich bei Gadamer gelesen habe. Der hat sich an Paul Celans Gedichten versucht. Rätselhafte Kost. Gleich zu Beginn seiner Überlegungen, wie um das von Anfang an klar zu stellen, schreibt er: "Wer meint, er »verstünde« Celans Gedichte bereits, mit dem rede ich nicht - für den schreibe ich nicht.“ Das ist ja nun beinahe ruppig. Trotzig. Wie aus Kinderzeiten der Satz: "Mit dir spiele ich nicht!" Eine...

Oliver · 17/07/2020
Oliver · 14/07/2020
- Da ist der starke Druck. Wasserdruck. Oder auch andere Druckverfahren. Zum Beispiel Schlaf. Also zum Beispiel Albdruckverfahren. Steigender Druck jedenfalls, der von Außen ankommt und zupackt. Zunehmend Zupackend. - Anfall, der unter eine Oberfläche zieht. Also ein Wegspülen; Abspülen; Kanalisieren. Als Substanz ergriffen und weggetragen, entfernt werden. Von fremden Kräften. - Und so eine Art Schock, dass die eigenen Kräfte oder Regungen keine Rolle mehr spielen. Nicht die geringste....

Oliver · 27/06/2020

Oliver · 26/06/2020
Guten Morgen erst mal. Könnte wieder ein schöner sonniger Arg werden. - Ausgerechnet da - und ohne, dass ich noch irgend einen Gedanken gefasst hätte - an des Tages Kante gleichsam- grätscht mir das Programm ins Wort und macht aus dem harmlosen Tag ein dräuendes Arg. Macht aus des Tages Kante Arges Kante. Eine irgendwie scharfe, schnittbereite. Ein schöner Arg? Was sollte das, was kann das geben? Ich muss an Comics denken, wo die Leute ihre Gesichter verzerren und was auch immer sie in...